Die Frage des Verbots der Koran-Verteilungsaktion „Lies!“
Die Arbeitsgruppe "Demokratie und Rechtsstaat" der NHG Winterthur präsentiert ihre zweite Studie. (Studie 2).

"Demokratie und Rechtsstaat in einem gegenseitigen Spannungsfeld"
Die Arbeitsgruppe "Demokratie und Rechtsstaat" der NHG Winterthur präsentiert ihre erste Studie. (Studie 1).

Doppelbürgerrecht und Mitwirkung an ausländischen Staatsakten
Dr. Roberto Bernhard äussert sich zu einer allfälligen Abstimmung über die Todesstrafe in der Türkei. (seine Gedanken).

Regard sur «l’internationalité» des dialectes helvétiques
Dr. Roberto Bernhard, membre du groupe de travail «langues» créé par la NSH, regard à travers des frontières (sa contribution).

Besinnung auf die Heimat
Dr. Roberto Bernhard zitiert aus früheren Jahrbüchern der NHG, um auf die Bedeutung von festlichen Anlässen hinzuweisen. (sein Beitrag).

Der Albert-Oeri-Demokratiepreis der NHG
Dr. Roberto Bernhard beschreibt, wie Albert Oeri und auch die NHG im zweiten Weltkrieg sich mutig äusserten. (sein Beitrag).

Reform der Volksrechte in Diskussion
Dr. Roberto Bernhard fragt sich, ob Initiativtexte ähnlich wie Gesetzestexte in eine Vernehmlassung geschickt werden sollten. (sein Beitrag).

Der Islam - nicht unser Problem ?
Dr. Roberto Bernhard erinnert daran, dass sich die NHG schon vor 20 Jahren mit dem Islam in der Schweiz befasst hat. (sein Beitrag).

Das Spannungsfeld zwischen Volkswillen und Rechtsstaat
Dr. Roberto Bernhard meint, vielen Volksinitiativen gehe die schlanke Passform zur problemlosen Einfügung ins Rechtssystem ab. (sein Beitrag).

Beurteilungskriterien für die Diskussion um ein Burkaverbot
Dr. Roberto Bernhard meint man soll "nicht im Eifer, sondern wohlüberlegt und gelassen, mit Augenmass, abwägen". (sein Beitrag).

Verfassungsrelevante Staatsverträge vors Volk
Dr. Roberto Bernhard äussert sich zur Motion des Ausserrhoder Ständerates Andrea Caroni, jedoch ohne Stellung zu nehmen, 22.8.2016 (sein Beitrag).

Probleme des Sprachenunterrichts und vernachlässigter Randgebiete - Ein Mahnwort zur Sache
Dr. Roberto Bernhard, Mitglied der NHG-Gruppe "Sprachen", äussert sich mit viel Engagement zu aktuellen Problemen der Schweiz und mahnt zu bedächtigem Vorgehen, 15.7.2016 (sein Beitrag).

Keine ausreichende Verfassungsgrundlage für das Nachrichtendienstgesetz (Geschäft Nr. 14.022)
«Unkontrollierbare Überwachung ruiniert den Rechtsstaat und die freiheitliche Demokratie», ein Artikel von Rainer J. Schweizer in der Zeitschrift «plädoyer» 2015, Nr. 4, S. 14-17 (mehr)

Vier Stimmen zur Annahme der Masseneinwanderungsinitiative durch das Volk:
«Die Schweiz kommt noch auf die Welt», Interview von Jean-Martin Büttner mit Thomas Maissen im Tagesanzeiger vom 15.2.2014 (mehr)

«Die Luft wird dünn», Artikel von Georg Kreis in der Tageswoche vom 18.2.2014 (mehr)

«Welche Schweiz wollen wir?», Artikel von René Rhinow in der Nordwestschweiz vom 20.2.2014  (mehr)

«Magie der direkten Demokratie», Gastkommentar von Andreas Auer in der NZZ vom 27.2.2014  (mehr)