13.01.15, Gr.Bern, «Die Schweiz in der Welt», Dr. Luzius Wasescha, a. Botschafter.
27.01.15, Gr.Graubünden, «Was sichert uns unsere Freiheit als Staat und als einzelne Person?», Dr. Giusep Nay, a. Präsident des Bundesgerichts.
27.01.15, Gr.Winterthur, «Die Schweiz ist aus den Fugen – Wege zur Wiederfindung der Balance», Prof. Dr. iur. Rainer Schweizer, St. Gallen.
16.02.15, Gr.Bern, «Hat die Mehrheit immer recht?», a.SR Prof. René Rhinow, Podium mit NR Gregor Rutz und SR Hans Stöckli.
16.03.15, Gr.Aargau, Einführung in Film und das Jahresthema «Migrationen», durch Raoul Richner, Aarauer Stadtarchivar, Film «Britt/wil», anschliessend Apéro und GV.
16.03.15, Gr.Bern, «Welche Schweiz wollen wir?», Diskussion unter und mit jungen Berner Parlamentarierinnen: Nadia Pieren SVP, Christa Markwalder FDP, Katrin Bertschy GLP, Nadine Masshardt SP, Aline Trede GB.
18.03.15, Gr.Winterthur, «Hält der helvetische Kit? – Miliz, Freiwilligenarbeit, Sozialkapital», Prof. Dr. Markus Freitag, Uni Bern.
21.03.15, CH, Kursaal Bern, Lancierung des Campus für Demokratie.
16.04.15, Gr.Genève, Kaspar Michel, Conseiller d’Etat, Schwyz
05.05.15, CH, Escholzmatt-Marbach, Verleihung des 2. Demokratiepreises der NHG - Albert Oeri-Preis an die neu fusionierte Gemeinde Escholzmatt-Marbach.
05.05.15, Gr.Vaud, «L’importance de la culture dans notre environnement en pleine mutation», M. Charles Kleiber et M. Olivier Delacrétaz.
11.05.15, Gr.Aargau, «Politlunch zum Thema Migrationen», Regierungsrätin Susanne Hochuli, Grossrätin Renate Gautschy sowie Schülerinnen und Schüler des Freifaches Politische Bildung.
12.05.15, Gr.Graubünden, «Globale Klimaveränderung und die Konsequenzen für Graubünden und die Schweiz allgemein».
02.06.15, Gr.Winterthur, «Fremde und Heimkehrer – ein sozialpsychologischer Diskurs», Dr. Gerhard Scholz, Soziologe, Winterthur.
16.06.15, Gr.Vaud, «Politique culturelle: les ambitions de la Confédération», M. Fathi Derder, Conseiller national.
18.06.15, CH, Bern, DV der NHG und öffentlicher Teil zu «Landesrecht versus Völkerrecht» mit Prof. Dr. Luzius Mader, Stellvertretender Direktor des Bundesamtes für Justiz, Bern, Prof. Dr. Hans-Ueli Vogt, Zürich, und Prof. Dr. Peter Hänni, Institut für Föderalismus, Freiburg.
18.06.15, Gr.Region Basel, GV und «Chancen und Grenzen der politischen Bildung», mit Prof. Dr. Béatrice Ziegler, Zentrum für Demokratie Aarau / PH FHNW, Benjamin Jakob, easyvote, Nicole Cornu, éducation21, David Maurer, Jugend debattiert, Andreas Michail, Campus für Demokratie und Andreas Tschöpe, Geschäftsleiter SAJV.
29.08.15, Gr.Winterthur, Festanlass 100 Jahre NHG Winterthur, «Unser Standpunkt in den Beziehungen zur EU», Prof. Dr. Michael Ambühl, ETHZ, früherer Staatssekretär.
15.09.15, Gr.Vaud, «Le rôle des cantons et des communes dans la politique culturelle», Mme Brigitte Waridel et M. Fabien Ruf.
21.09.15, Gr.Region Basel , «Transparenz im demokratischen Prozess», mit Prof. Dr. Martina Caroni, Uni Luzern.
01.10.15, Gr.Winterthur , «Warum ist die Schweiz in Sachen Demokratie ein Sonderfall?» Andreas Kley, zusammen mit «foraus».
27.10.15, Gr.Vaud, «Quelle place pour les artistes dans la politique culturelle suisse? », M. Metin Arditi, M. Denis-Olivier Maillefer et M. Daniel Rossellat.
29.10.15, Gr.Graubünden zusammen mit JCI und ibW, «Wie schwierig ist das wirtschaftliche Umfeld in der Schweiz?», Andreas Wieland, CEO Hamilton.
10.11.15, Gr.Bern, «Migration – auch eine Geschichte der Schweiz? » , PD Dr. Kristina Schulz, Dozentin für Migrationsgeschichte am Historischen Institut der Uni Bern.
07.12.15, Gr.Bern, «Migration aus dem Süden – Plädoyer für eine politische Antwort», Markus Reisle, DEZA, und Rosa Maria Losada, Uni Bern.
08.12.15, Gr. Winterthur, Klausabend, Musikerinnen und Musiker präsentieren und spielen ihre Instrumente.
10.12.15, Gr.Aargau, «Die Neuordnung der EU-Beziehungen durch Erneuerung der Bilateralen», Botschafter Henri Gétaz, EDA. Podium mit NR Corina Eichenberger, NR Ruth Humbel und NR Hansjörg Knecht, Moderation Stefan Schmid.
12.01.16, Gr.Bern, «Immigration in den schweizerischen Arbeitsmarkt – die wirtschaftliche Sicht», Peter Dietrich und Stephan Cueni.
21.01.16, CH, Bern, Veranstaltung der NHG-TS betreffend Durchsetzungsinitiative, Referat von Bundesrätin Simonetta Sommaruga, Podium mit Georg Lutz, Flavia Kleiner, Daniel Arne, Albert Rösti und Paul Rechsteiner; Leitung Gion-Duri Vincenz; anschliessend a. o. Delegiertenversammlung der NHG-TS.
16.02.16, Gr.Bern, «Das Fremde: beängstigend und faszinierend», Prof. Dr. Mario Erdheim, Ethnologe und Psychoanalytiker, Zürich, und André Lüthi, CEO Globetrotter Group, Bern.
09.03.16, Gr.Aargau, Generalversammlung mit anschliessendem Nachtessen.
15.03.16, Gr.Bern, «Hier sind wir in der Schweiz, wir essen Rösti und keine Vögel und Katzen», Diskussion mit involvierten Leuten.
22.03.16, Gr. Winterthur, «Debatte über die Zukunft der schweizerischen Aussenpolitik», Dr. Daniel Högger (foraus) und NR Lukas Reimann (SVP).
22.04.16, Gr. Zürich, Generalversammlung, anschliessend Gastreferat von Dr. Beat Kappeler.
19.05.16, Neue Helvetische Gesellschaft und Verein Troxler-Gedenkjahr 2016, ehemaliges Kloster St.Urban, «Symposium zum 150. Todesjahr von Ignaz Paul Vital Troxler», Mitwirkende: Prof. Dr. Peter Heusser, Christoph Keller, Franz Lohri, Dr. Pirmin Meier, PD Dr. Katrin Meyer, Dr. René Roca, Lyrica-Quartett.
21.05.16, 10:30h, CH, Bern, Staatskanzlei, Delegiertenversammlung der NHG-TS.
21.05.16, 13:30h, CH, Bern, Rathaus, Öffentlicher Teil mit Joëlle Kuntz, Staatssekretär Jacques de Watteville und Alexandre Stutzmann.
25.05.16, Gr. Winterthur, «Die Schweiz als produktive Fiktion. Zur transnationalen Zirkulation nationaler Stereotype», Jakob Tanner, Prof. em. UZH.
26.05.16, Gr. Region Basel, «Was verstehen wir unter einer humanitären Flüchtlingspolitik?», Öffentliche Podiumsdiskussion mit Ines River, Elisabeth Schneider-Schneiter, Ardalan Majeed, Michel Meier, Moderation Dieter Kohler.
06.06.16, Gr. Aargau, Politlunch zum Thema «Energiewende - Auswirkungen auf den Aargau», Referat von Regierungsrat Stephan Attiger, Podium mit Hans Killer, Robert Obrist und zwei Kantonsschülerinnen.
05.07.16, Gr. Zürich, «Zivilgesellschaft und Sicherheit - die Bedeutung der Milizorganisation für eine sichere Zukunft», Dr. Stefan Holenstein, neuer Präsident der Schweizer Offiziersgesellschaft (SOG), gemeinsame Veranstaltung mit Partnerorganisationen.
25.08.16, Gr. Region Basel, Diskussion zur RASA-Initiative mit Prof. Dr. Andreas Auer.
27.08.16, Gr. Winterthur, Schloss Andelfingen, Hauptversammlung.
27.08.16, Gr. Zürich, Besuch der Sonderausstellung «Schneesommer und Heisshunger» in Bubikon.
05.09.16, Gr. Vaud, «Migrations et cohésion nationale», Mme Cesla Amarelle, Conseillère nationale et professeure extraordinaire en droit des migrations à l’Université de Neuchâtel.
17.09.16, Gr. Vaud, «Migrations et Économie», M. Christophe Reymond, directeur du Centre patronal.
28.09.16, Gr. Winterthur, «Von der allgemeinen Wehr- zur allgemeinen Dienstpflicht», alt NR Alec von Graffenried und alt NR Arthur Loepfe.
31.10.16, Gr. Bern, «Die Zukunft der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft», Karin Frick, Gottlieb Duttweiler Institut.
01.11.16, Gr. Vaud, «Les migrations vues sous l’angle historique», Mme Joëlle Kuntz, journaliste.
10.11.16, Gr. Zürich, «Zeichen des wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Umbruchs», Lukas Golder, Co-Leiter gfs.bern.
21.11.16, Gr. Bern, «Wie verändert die Digitalisierung die staatliche Leistungserbringung und Organisation?», Dr. Joël Luc Cachelin und Co-Referent Dr. Urs Bolz.
15.12.16, Gr. Winterthur, Klausabend (Mitgliederanlass), Ein Blick hinter die Kulissen des Kellertheaters.
17.01.17, Gr. Winterthur, «Entwicklung und Umsetzung von Volksrechten (Zyklus Volksrechte I)», Michel Besson, Bundesamt für Justiz und Universität Basel.
18.01.17, Gr. Bern, «Herausforderungen an die Sozialpolitik in einer globalisierten und digitalisierten Welt», Podium mit Doris Bianchi, Jürg Brechbühl und Henrique Schneider, Moderation Kurt Nuspliger.
20.02.17, Gr. Bern, «Kann der demokratische Staat die Digitalisierung steuern?», Hans Werder, Verwaltungsrat Swisscom.
07.03.17, Gr. Winterthur, «Debatte über die Reform der Volksrechte (Zyklus Volksrechte II)», Andreas Auer und Jean-Daniel Gerber.
15.03.17, Gr. Aargau, GV, danach «Bildung ist Pfeiler der Demokratie – Wertevermittlung heute», Moria Zürrer, Schulleiterin Gemeinde Spreitenbach.
28.03.17, Gr. Bern, «Meinungsbildung im digitalen Zeitalter», Michael Herrmann, Politgeograph, und Christof Moser, Polit-Reporter «Schweiz am Sonntag».

Archiv Veranstaltungen / Manifestations 2007-2015