Die Neue Helvetische Gesellschaft-Treffpunkt Schweiz will den Zusammenhalt des Landes stärken, insbesondere zwischen den Sprachgemeinschaften. /

Le maintien de la cohésion entre les différentes régions linguistiques du pays est un but statutaire de Rencontres Suisses - Nouvelle Société Helvétique.

 

Mitglieder der Arbeitsgruppe / Membres du groupe de travail / Membri del gruppo di lavoro:

Jean-Claude Hefti, Yverdon-les-Bains

Roberto Bernhard, Winterthur

Ernst Hablützel, Kesswil

 

Beiträge von Roberto Bernhard

Regard sur «l’internationalité» des dialectes helvétiques (avril 2017).

Verdrängt im Grossraum Zürich das Englische die Landessprachen? (Oktober 2016).

Probleme des Sprachenunterrichts und vernachlässigter Randgebiete - Ein Mahnwort zur Sache (Juli 2016).

Wird am Sprachfrieden gefeilt oder gerüttelt? (Oktober 2013).

 

«Französisch kein Prüfungsfach?», Cont@ct 09, 2010, Seite 14.

«Mehrsprachigkeit im wirtschaftlichen Wettbewerb», Cont@ct 07, 2009, Seiten 19-21.